EXEKUTION EINES BAUMES

Am 13. 9. 1991, 01 Uhr 20, erschießt Just Dornetshuber live in STWST-TV eine Weißpappel:

"Diese Panzerabwehrkanone, gemeinläufig auch Bazooka genannt, stammt leider aus den Vereinigten Staaten, deswegen müssen wir Vorsichtsmaßnahmen treffen. Ich erkläre Ihnen nun, wie dieses Ding funktioniert. Sie ziehen den Splint heraus. Es geht jetzt darum, das Ziel zu treffen. Dazu müssen Sie, bevor Sie das tun, einen Gehörschutz anlegen, denn dieses Ding ist sehr laut. Ich würde Ihnen raten, auch zu Hause jetzt die Gehörschütze anzulegen und den Fernseher laut zu drehen. Sodann beachten Sie bitte die Schulterstellung, visieren genau an und sehen zwischen Kimme und Korn das Ziel. Schreiten wir darum zur Exekution. "

Der Baum im Überschwemmungsgebiet in der Heilhamer Au, Linz-Urfahr, wird während der Sendung durch das Bundesheer mit 50g Gelatine Donarit gesprengt. Die Stadtwerk-statt erledigt die Arbeit des Gartenbauamts. In der Folge wird der gesprengte Baum zum permanenten Ausstellungsobjekt in der Kirchengasse 4.

s196.JPG - 40631 Bytes
Max und der Baumstrunk, 1993


back